Veranstaltungsdetails

DI, 7. März 2017

Okinawa - Japans Ferienparadies

Multimediavortrag mit Livemusik

Ort: Worms, VHS, Schönauer Str. 2, Saal 5
Zeit: 20:00 - 21:30 Uhr

Eine Tänzerin von Okinawa in ihre farbigen KostümDr. Valeria Jana Schwanitz und Dr. August Wierling können ohne Übertreibung als die derzeit profundesten Kenner Okinawas gelten, der südlichsten der 47 Präfekturen Japans. Sie bereisen seit Jahren das Inselreich und fassten ihre Erkenntnisse in dem 2015 erschienen landeskundlichen Buch "Okinawa - Unterwegs in Japans südlichen Landen" zusammen. Es ist die erste deutschsprachige Publikation über Okinawa seit 80 Jahren. Dabei ist Okinawa durchaus vielen Japanfreunden hierzulande aus eigener Anschauung bekannt. In 2014 war z. B. das Jugendsinfonieorchester Mannheim dort zu Gast. In die lokale Presse schafft es Okinawa nur dann, wenn es mal wieder Streit mit den Amerikanern gibt, die seit Ende des 2. Weltkriegs ihren größten Stützpunkt im Pazifik dort haben - sieht man von Pearl Harbour ab.

Die Autoren stellen in ihrem Vortrag das Inselreich und seine Geschichte mit zahlreichen Bildern und Anekdoten vor. Begleitet werden sie dabei musikalisch von Nagato Sakihara, der von der zu Okinawa gehörenden Insel Ishigaki stammt. Er spielt auf der Sanshin, einer Art 3-saitigen Laute.

Der Eintritt ist frei. Es besteht vor Ort die Gelegenheit, das Okinaowa-Buch der Referenten zu erwerben. Achtung: Die Veranstaltung findet nicht im Hauptgebäude der VHS statt, sondern in einem Gebäude, das etwa 100 m unterhalb an der Ecke zur Speyererstraße liegt!

Links:
Seitenanfang zurück zur aufrufenden Seite Home

Eine Tänzerin von Okinawa in ihre farbigen Kostüm